Venenbeschwerden

Langes Stehen oder Sitzen rächt sich meistens nicht nur mit Rückenbeschwerden, sondern kann sich auch durch Venenprobleme bemerkbar machen. Das Gefühl schwerer, dicker Beine oder sichtbare Schwellungen zeugen davon, dass mehr – und richtige! – Bewegung notwendig ist. Schon allein durch den Beruf, durch Verkaufs- oder Schreibtischarbeit, können Probleme mit der Venendurchblutung ausgelöst werden, auch lange Autofahrten oder Stunden dauernde Flugreisen vermindern den Durchfluss des Blutes in den Beinvenen. Gute Methoden, die Venenaktivität zu erhöhen, sind Wechselduschen oder Kneipp’sches Wassertreten in kaltem Wasser. Wechselduschen lassen sich sehr einfach zu Hause durchführen: Man duscht die Beine abwechselnd kalt und warm ab. Angefangen wird mit dem warmen Wasserstrahl, von unten die Beininnenseite hoch und an der Außenseite nach unten. Danach kalt und wieder warm. Dies wiederholt man einige Male, endend mit dem kalten Wasserstrahl. Jetzt sind beide Beine gut durchblutet und die Venen
trainiert.

Phytotherapie bei Venenbeschwerden
Rosskastanie
• Venenschwäche, Ödeme, Krampfadern
• Enthalten z. B. in Venostasin retard
Rotes Weinlaub
• Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Ödeme
• Enthalten z. B. in Antistax
Mäusedorn
• Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Schwellungen, Juckreiz und/oder nächtliche Wadenkrämpfe
• Enthalten z. B. in Phlebodril

Homöopathie bei Venenbeschwerden
Um das passende Präparat zu finden, ist der Rat eines kundigen Apothekers oder Therapeuten sinnvoll.
Aesculus
• Geschwollene Füße, Krampfadern
Calcium fluoratum
• Bindegewebsschwäche, Krampfadern
Carbo vegetabilis, Myrrhis odorata
• Venenschwäche
Flor de piedra
• Venenstauung

Schüssler Salze bei Venenbeschwerden
Nr. 17 Manganum sulfuricum (D 12)
• Stoffwechsel, Blutbildung
Nr. 18 Calcium sulfuratum (D 12)
• Entgiftung, Stoffwechsel

Spagyrik bei Venenbeschwerden
Solunat Nr. 9 Lymphatik
• aktiviert das Lymphsystem
• entstaut schwere Beine
Solunat Nr. 18 Splenetik
• verbessert den venösen Abfluss