Überblick: Kaugummis mit Nutzeffekt

Über das Kauen werden nicht nur Geschmacks- und Aromastoffe abgegeben, es können auch medizinisch wirksame Inhaltsstoffe kontinuierlich für eine gewisse Zeitspanne freigesetzt werden.

Zahnpflege

Ein Kaugummi kann natürlich nicht die Zahnbürste ersetzen. Zusätzlich zur regelmäßigen Zahnpflege leisten aber Zahnkaugummis einen Beitrag zu Karies-Vorsorge und Mundpflege. Zahnkaugummis regen den Speichelfluss an. Der Speichel schwemmt Speisereste weg, bevor Zahnbelag entsteht. Außerdem werden kariesfördernde Säuren neutralisiert. Üblicherweise sind Zahnkaugummis zuckerfrei, stattdessen enthalten sie in der Regel den Zuckeraustauschstoff Xylit. Dieser stört den Stoffwechsel von Karies-Bakterien und hindert sie daran, an der Zahnoberfläche anzuhaften. Zudem fördert Xylit die Bildung von Calcium-Komplexen, die zu einer Remineralisation der Zahnhartsubstanz beitragen. Viele Zahnkaugummis enthalten zusätzlich karieshemmendes Fluorid und Mineralien, die die Regeneration der Zähne unterstützen.

Bleichen der Zähne

Das Kaugummi enthält Mikrogranulate, die sich beim Kauen langsam auflösen, dabei die Zähne sanft reinigen und Verfärbungen mindern. Die Granulate wirken nicht abschleifend und abreibend.

Mundgeruch

Es bekämpft geruchsbildende Bakterien und Mundgeruch, der durch Rauchen, Knoblauch, scharfe Speisen oder leeren Magen verursacht wurde.

Nikotinentzug

Das Kaugummi enthält Nikotin, das den Suchtstoff in der Zigarette ersetzt. Das Ziel ist, die psychische Fixierung aufs Rauchen zu dämpfen und damit zur Entwöhnung beizutragen. Das Kaugummi funktioniert wie ein Wirkstoffdepot: Es soll nach dem ersten Kauen ruhig in der Backentasche verbleiben, nur wenn der Geschmack und damit die Wirkstoff-Freisetzung nachlässt, soll man gelegentlich weiter kauen.

Reiseübelkeit

Das apothekenpflichtige Kaugummi enthält den Wirkstoff Dimenhydrinat, der die Wirkung jener Botenstoffe unterdrückt, die das Brechzentrum im Gehirn stimulieren. Übelkeit und Schwindelgefühle gehen zurück, ein Erbrechen kann verhindert werden. Speziell bei Flugzeugreisen ist Kaugummikauen nützlich, da über das Kauen leichter ein Druckausgleich hergestellt werden kann.