Physikalisch ausgelöste Allergien / Pseudo-Allergien

Manche Menschen sind gegenüber physikalischen Reizen wie Hitze, Kälte, Druck oder auch Licht besonders empfindlich. Hierbei kann es sich nicht um eine echte Allergie handeln, da keine Antigen-/Antikörperreaktion stattfindet. Man bezeichnet deshalb diese Form der Allergie zwar als „Pseudo-Allergie“, doch deren Reaktionen sind einer Allergie zum Verwechseln ähnlich. So können schuppende, nässende Hautrötungen, Bläschen, Pusteln, Knötchen, Hautverfärbungen und Juckreiz durch diverse physikalische Reize auftreten. Obwohl die ablaufenden Mechanismen nicht bekannt sind, nimmt man an, dass auch hier eine Freisetzung von Mediatoren, besonders von Histamin, stattfindet.