Medizin aus dem Kochtopf

Heimisches Kohlgemüse ist jetzt besonders wichtig: Es ist reich an Vitamin C, das auch beim Kochen nicht zugrunde geht, weil es durch spezielle Enzyme stabil gehalten wird.

  • Rotkohl liefert das Vitamin Folsäure für Herz und Kreislauf, aber auch sekundäre Pflanzenstoffe, die vor Umweltschadstoffen schützen.
  • Weißkohl enthält Stoffe, die antibiotisch wirken. Aus dem Weißkohl wird auch das Sauerkraut hergestellt. Es enthält krebshemmende Substanzen.
  • Rosenkohl stärkt mit seinen Bioaktiv-Stoffen die Immunkraft.
  • Wirsing ist reich an Vitamin A, gut für Augen, Atemwege und Immunkraft. Er versorgt den Körper mit Kalium für einen gesunden Blutdruck und mit Magnesium fürs Herz.
  • Blumenkohl fördert die Blutbildung, versorgt den Organismus mit Vitamin K für eine optimale Blutgerinnung.