„Fitness-Studio“ fürs Gehirn

Sie werden vergesslich? Schicken Sie doch Ihr Gehirn täglich ins „Fitness- Studio“. Lernen Sie einmal in der Woche ein Gedicht auswendig und lösen Sie fleißig Sudokurätsel. Weg mit dem Taschenrechner: Zusammenzählen, multiplizieren und abziehen findet im Kopf statt. Merken Sie sich Witze, suchen Sie Kontakt zu Menschen. Sehr wichtig ist ständiges Lernen: Computer bedienen, einen Sprachkurs machen. Generelle Regel: Sowenig wie möglich auf den Computer verlassen, so viel Gehirnleistung wie es geht. Vor dem Einkauf einen Merkzettel machen, den aber nicht mitnehmen, sondern aus dem Gedächtnis einkaufen. Wir nutzen die Möglichkeiten unseres Gehirns nur zu etwa 20 Prozent – da lässt sich noch viel rausholen.